Home » Books » Hybrid Fernsehen Ein Vergleich Der Internationalen Entwicklungen Anhand Von Deutschland Usa Grosbritannien Und Australien

Hybrid Fernsehen Ein Vergleich Der Internationalen Entwicklungen Anhand Von Deutschland Usa Grosbritannien Und Australien PDF Books


PDF download Hybrid Fernsehen Ein Vergleich Der Internationalen Entwicklungen Anhand Von Deutschland Usa Grosbritannien Und Australien free PDF books. Free access book title Hybrid Fernsehen Ein Vergleich Der Internationalen Entwicklungen Anhand Von Deutschland Usa Grosbritannien Und Australien, the book also ready in Mobi Format, EPUB, and PDF. To read online or download book Hybrid Fernsehen Ein Vergleich Der Internationalen Entwicklungen Anhand Von Deutschland Usa Grosbritannien Und Australien, Click Get Books for full access, and save it on your tablets, kindle device, PC, or phones.

Hybrid Fernsehen Ein Vergleich Der Internationalen Entwicklungen Anhand Von Deutschland Usa Gro Britannien Und Australien


Hybrid Fernsehen Ein Vergleich Der Internationalen Entwicklungen Anhand Von Deutschland Usa Grosbritannien Und Australien
Author: Sarah Asic
Publisher: diplom.de
ISBN: 3956846656
Size: 49.27 MB
Format: PDF, Docs
View: 2933
Get Books


Fernsehen und Internet sind heutzutage nicht mehr aus dem privaten und dem geschäftlichen Alltag der Menschen wegzudenken. Dabei schreiten die technischen Grundlagen in den Bereichen der Datenübertragung und der Gerätetechnologie stets voran. Jährlich werden international die neuesten Techniken und Produkte auf den verschiedensten Ausstellungen der Länder vorgestellt. Vor allem der internationale Prozess der Digitalisierung sowie die schnelle Verbreitung des World Wide Web bilden dabei wichtige Grundlagen für bisherige und zukünftige Entwicklungen neuer technischer Standards. Mit der fortschreitenden, weltweiten Entwicklung geht ebenfalls eine Tendenz zur Medienkonvergenz, das bedeutet das Zusammenwachsen zweier Medienangebote zu einem Endgerät beziehungsweise einer technologischen Plattform, einher. Beispielhaft hierfür stehen die so genannten Smartphones – Mobiltelefone, die zahlreiche Anwendungen wie Telefonie, Fotografie und Internet in sich vereinen. Das Fernsehen und das Internet unterliegen ebenfalls zunehmend diesem Konvergenztrend. Waren Fernsehinhalte bisher über den Computer im Internet konsumierbar, lässt sich nun eine neue Entwicklung erkennen. Die daraus folgende Konvergenz nennt sich „Hybrid-Fernsehen“ oder „Connected TV“ und beschreibt ebenfalls die Verschmelzung von Internet und Fernsehen in einem Endgerät. In diesem Fall ist dieses Endgerät jedoch nicht der Computer sondern der Fernsehbildschirm. Hybrid-Fernsehen bezeichnet dabei einen Trend, der international zu beobachten ist. Auf Basis neuer technischer Entwicklungen des letzten Jahrzehnts, können verschiedene Internetinhalte nunmehr über das Fernsehgerät konsumiert werden. Dabei ist die Entwicklung dieses Trends nicht in jedem Land gleich. Inhalteanbieter und hybride Fernsehangebote müssen sowohl im jeweiligen nationalen als auch im internationalen Rahmen betrachtet werden, um die Entwicklung von Hybrid-Fernsehen adäquat analysieren zu können. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dieser Genese. Dabei werden die Entwicklung von Hybrid-Fernsehen in Deutschland, den USA, Großbritannien und Australien näher betrachtet und anschließend auf Grundlage dieser Entwicklungsbeschreibungen miteinander verglichen. Dadurch soll herausgefunden werden, inwiefern Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten zwischen den einzelnen nationalen Entwicklungen von Hybrid-Fernsehen bestehen. Innerhalb dieses Vergleichs spielen neben den Entwicklungen auch die Erlösmodelle eine wesentliche Rolle. [...]




Deutsche Erbschaft Und Schenkungsteuer Im Internationalen Vergleich


Hybrid Fernsehen Ein Vergleich Der Internationalen Entwicklungen Anhand Von Deutschland Usa Grosbritannien Und Australien
Author: Dennis Röhrig
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638514242
Size: 52.36 MB
Format: PDF
View: 6860
Get Books


Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,3, European Business School - Internationale Universität Schloß Reichartshausen Oestrich-Winkel, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Ansässigkeit an verschiedenen Orten kann zu Doppelbesteuerungsproblemen führen. Desweiteren muss die Frage geklärt werden, welche Auswirkungen ein Wegzug aus Deutschland im erbschafts-steuerlichen Kontext zur Folge hat. Daher ist ein internationaler Vergleich der Belastungen zwischen Erbschaft- und Schenkungsteuer ein sinnvoller Ansatz zur Lösung dieses Problems. Da die hiesigen Bestimmungen momentan auf dem verfassungsrechtlichen Prüfstand stehen, wird auf politischer Ebene aufgrund der unsicheren Rechtslage über eine mögliche Reform der Erbschaft- und Schenkungsteuer diskutiert. In Anbetracht der steuerlichen Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands macht es Sinn, anhand einer internationalen Vergleichsstudie Anhaltspunkte für eine mögliche Reform zu gewinnen. Ziel dieser Arbeit ist es, die verschiedenen nationalen Besteuerungssysteme gegenüber zu stellen und Unterschiede aufzuzeigen. Desweiteren sollen Konsequenzen internationaler Doppelbesteuerung in Folge eines Wohnsitzwechsels untersucht werden. Zur Erreichung dieser Ziele wird aufbauend auf einer grundlegenden Einführung in die verschiedenen Konzepte der Erbschaft- und Schenkungsteuer anhand einer Prüfsystematik ein qualitativer Vergleich der Steuerrechtsnormen ausgewählter Länder angestellt. Die Länderauswahl erfolgte aufgrund verschiedener Aspekte, die sowohl das angewandte Sys-tem der Erbschaft- und Schenkungsteuer, als auch politische und geographische Gesichts-punkte berücksichtigt. Ausgewählt wurden Länder, die das Prinzip der Erbanfallsteuer ver-folgen (Deutschland, Frankreich, Spanien, Türkei), das Prinzip der Nachlasssteuer (USA, Großbritannien, Dänemark), nur eine Wertzuwachsversteuerung kennen (Kanada, Austra-lien) oder gar keine Erbschaftsteuer mehr erheben (Italien). Nacheinander werden Verglei-che hinsichtlich der Besteuerungspflicht, der Ermittlung des steuerlichen Erwerbes, der Freibeträge sowie der Steuertarife angestellt. Auf dieser Grundlage wird der Blick geweitet und von einer rein nationalen Betrachtung der Erbschaft- und Schenkungsteuer auf eine länderübergreifende gewechselt. Vor diesem Hintergrund rückt eine mögliche Doppelbe-steuerung in das Blickfeld der Betrachtung, da es zu Konflikten zwischen den jeweiligen Länderrechten kommen kann, insbesondere im Hinblick auf einen Wegzug. Von den erar-beiteten Ergebnissen ausgehend wird in einem letzten Schritt die deutsche Position im in-ternationalen Vergleichstest dargestellt.




Us Medien Und Vietnamkrieg Welche Rolle Spielten Die Medien Im Vietnamkrieg


Hybrid Fernsehen Ein Vergleich Der Internationalen Entwicklungen Anhand Von Deutschland Usa Grosbritannien Und Australien
Author: Wolfgang Krumm
Publisher: Bachelor + Master Publication
ISBN: 3956843789
Size: 13.88 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7621
Get Books


Der Einstieg erfolgt uber die Geschichte des Vietnamkriegs, an dem sich die US-Amerikaner ab dem Jahr 1964 aktiv beteiligten. Danach wird die Rolle der Medien in den USA wahrend des Vietnamkriegs beleuchtet. Sowohl die Printmedien als auch das Fernsehen berichteten daruber. Zuerst eher massig und dann immer ausfuhrlicher, wobei die Berichterstattung zur Tet-Offensive den Hohepunkt darstellte. Die Medien konnten ohne Zensur berichten und taten dies anfangs auch recht positiv, wurden aber durch die Stimmungsentwicklung in der Bevolkerung auch immer kritischer. Die Berichterstattung der Medien uber die Protestbewegung gegen den Vietnamkrieg war grosstenteils sehr kritisch, dennoch waren sie das Sprachrohr an die Offentlichkeit. Zu der Fragestellung, inwiefern die Medien den Vietnamkrieg beendet haben, gibt es zwei sehr gegensatzliche Antworten, jedoch konnen von beiden Positionen Argumentationen ubernommen werden."




Flucht Und Asyl In Europ Ischen Migrationsregimen


Hybrid Fernsehen Ein Vergleich Der Internationalen Entwicklungen Anhand Von Deutschland Usa Grosbritannien Und Australien
Author: Doreen Müller
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
ISBN: 394187571X
Size: 15.13 MB
Format: PDF
View: 3202
Get Books


Die Zahl der Asylsuchenden ist in der Bundesrepublik Deutschland in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Die Anerkennungsquote liegt bei rund einem Prozent. Wo sind die Flüchtlinge geblieben? Gibt es keine Gründe mehr, Asyl zu beantragen? Auf der Suche nach den AsylbewerberInnen wird man in den neueren EU-Mitgliedstaaten an den Außengrenzen und in den EU-Anrainerstaaten fündig: Aufgrund von Zuständigkeitsregelungen stranden immer mehr Flüchtlinge an den Rändern der EU und können andere europäische Zielländer nur noch irregulär erreichen. Die Studie zeigt am Beispiel Deutschlands und Polens, wie sich der Wandel des Asylrechts in den vergangenen 20 Jahren vollzogen hat, wie er erklärt werden kann und in welchem Verhältnis er zu den Strategien von MigrantInnen steht. Sie erschließt damit das Feld der Asylpolitik in dreierlei Hinsicht neu: Zum einen wird die Asylpolitik im Kontext migrationspolitischer Kategorienkonstruktionen analysiert. Auf diese Weise wird die Bedeutung der Kategorisierung und Hierarchisierung von 'erwünschten' und 'unerwünschten' MigrantInnen als zentraler Bestandteil des 'Migrationsmanagements' aufgezeigt. Zum anderen liefern die beiden Länderstudien ein umfängliches Bild der Asylpolitik in Deutschland und Polen. Indem die beiden Fallstudien schließlich in die Entwicklungen auf EU-Ebene eingebettet und aufeinander bezogen werden, eröffnet die Studie einen neuen und umfassenden Einblick in die Dynamiken, die den Wandel des europäischen Asylregimes in den letzten zwei Jahrzehnten bestimmt haben.



Hybrid-Fernsehen: Ein Vergleich der internationalen Entwicklungen anhand von Deutschland, USA, Großbritannien und Australien
Language: de
Pages: 63
Authors: Sarah Asic
Categories: Computers
Type: BOOK - Published: 2015-02-01 - Publisher: diplom.de
Fernsehen und Internet sind heutzutage nicht mehr aus dem privaten und dem geschäftlichen Alltag der Menschen wegzudenken. Dabei schreiten die technischen Grundlagen in den Bereichen der Datenübertragung und der Gerätetechnologie stets voran. Jährlich werden international die neuesten Techniken und Produkte auf den verschiedensten Ausstellungen der Länder vorgestellt. Vor allem der
Deutsche Erbschaft- und Schenkungsteuer im internationalen Vergleich
Language: de
Pages: 22
Authors: Dennis Röhrig, Dominik-Kristoffer Don
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2006-06-28 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,3, European Business School - Internationale Universität Schloß Reichartshausen Oestrich-Winkel, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Ansässigkeit an verschiedenen Orten kann zu Doppelbesteuerungsproblemen führen. Desweiteren muss die Frage geklärt werden, welche Auswirkungen ein Wegzug aus
US-Medien und Vietnamkrieg: Welche Rolle spielten die Medien im Vietnamkrieg?
Language: de
Pages: 36
Authors: Wolfgang Krumm
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2014-04 - Publisher: Bachelor + Master Publication
Der Einstieg erfolgt uber die Geschichte des Vietnamkriegs, an dem sich die US-Amerikaner ab dem Jahr 1964 aktiv beteiligten. Danach wird die Rolle der Medien in den USA wahrend des Vietnamkriegs beleuchtet. Sowohl die Printmedien als auch das Fernsehen berichteten daruber. Zuerst eher massig und dann immer ausfuhrlicher, wobei die
Die Rolle der Medien in den USA während des Vietnamkriegs
Language: de
Pages: 68
Authors: Wolfgang Krumm
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2007 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Hochschule der Medien Stuttgart (Fachhochschule Stuttgart), Sprache: Deutsch, Abstract: Zuerst wird auf die Geschichte des Vietnamkriegs eingegangen, an dem sich die Amerikaner ab dem Jahr 1964 aktiv beteiligten. Danach geht es um die Rolle der Medien in
Flucht und Asyl in europäischen Migrationsregimen
Language: de
Pages: 364
Authors: Doreen Müller
Categories: Asylum, Right of
Type: BOOK - Published: 2010 - Publisher: Universitätsverlag Göttingen
Die Zahl der Asylsuchenden ist in der Bundesrepublik Deutschland in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Die Anerkennungsquote liegt bei rund einem Prozent. Wo sind die Flüchtlinge geblieben? Gibt es keine Gründe mehr, Asyl zu beantragen? Auf der Suche nach den AsylbewerberInnen wird man in den neueren EU-Mitgliedstaaten an den Außengrenzen